Gilde

Gilde … Altpfadfinder
„Alt“pfadfinder klingt so nach Greisinnen und Greisen. Hier treffen einander ehemalige Jugendpfadfinder, ihre Freunde und solche, die es werden wollen, zu geselligen Veranstaltungen, kulturellen Exkursionen und Ausflügen. Und da sind auch junge Erwachsene z. B. nach Ihrem RaRo Aufbruch gern gesehen …

Die Gruppe 17/47 ist ja aus der Fusion zweier Pfadfindergruppen entstanden:

  • der ursprünglichen Buben-Pfadfindergruppe Wien 17, die immer schon ihr Heim in der Barnabittengasse hatte,
  • der ursprünglichen Mädchen-Pfadfinderinnengruppe Wien 47 (die übigens bei der Gründung auch die Nummer 17 bei den St. Georgs-Pfadfinderinnne getragen hatte – ein netter Zufall), die von Untermeidling nach Mariahilf übersiedelte.

Übrigens: Zum Zeitpunkt der Fusion waren beide Gruppen ja schon koedukativ geführt gewesen. Zurück zur Gilde:

Die Gilde der Gruppe 17 (der ursprünglichen Bubengruppe) hat eine alte Tradition. Daher gibt es auch eine Gruppe von erwachsenen Pfadfindern (ab 21 Jahren), die Pfadfinder-Gilde Mariahilf .

Es ist uns ein besonderes Anliegen, die Pfadfindergruppe 17/47 in jeder Hinsicht zu unterstützen.
Ob jung, ob alt – alle sind herzlich eingeladen, bei uns mitzumachen. Wir freuen uns auf Euch!

Gut Pfad!

Franz Cerny

Weitere Informationen

Gilde-News